JETZT ERST RECHT!  Rehasport sichern.

 

2020 wird neben vielen Vereinen auch für unseren Verein ein Einschneidendes werden. Nach über 70 Jahren musste der Verein von einem Tag auf den anderen alle sportlichen Aktivitäten einstellen. Neben den vielen Sportlern traf dies vor allem unsere Übungsleiterinnen und Übungsleiter, denen Honorare weggebrochen sind. 

Mittlerweile haben wir wieder mit den sportlichen Aktivitäten begonnen und haben erste Erfahrungen sammeln können, was es bedeuten wird, Rehabilitationssport in Zeiten einer Pandemie anzubieten.

Es bedeutet zukünftig:  Keine Planungssicherheit mehr. Mehr Personaleinsatz bei verringerter Gruppengröße. Dies betrifft den organisatorisch/ sportlichen Bereich mit den Sportangeboten. Was heute möglich ist, kann morgen ein Mehr, aber auch ein Weniger, im schlimmsten Fall ein erneuter Stopp sein.

Dies wirkt sich dann auch finanziell im Verein aus. Wir sind nicht allein über Beiträge finanziert. Einen hohen Anteil an Einnahmen erhalten wir über die Verordnungen. Hier gilt das Alles oder nichts Prinzip: Wenn das Angebot stattfindet und besucht wird gibt es eine Erstattung. Findet das Angebot nicht statt, oder der Teilnehmer*in kommt nicht, bleibt die Erstattung aus. Kosten wie Miete, Abgaben,Versicherungen u.ä. laufen jedoch weiter.

Drei Monate ohne Einnahmen aus Verordnungen schlagen sich dann deutlich in der Bilanz nieder. Die Unsicherheit, wie geht es weiter, gibt es eine zweite /dritte Welle, müssen wir wieder die Gruppen schließen ist ständiger Begleiter. 

In diesem Zusammenhang sind wir auf die Wiesbaden-Crowd von ESWE gestoßen. Hier können Vereine Spenden sammeln nach dem Alles oder Nichts Prinzip. Da wir aktuell auch unseren Bürocontainer auf dem Sportplatz Saareck errichten wollen wir die Crowd nutzen, um möglichst wenig Eigenmittel in diese Finanzierung zu binden.

Die Idee, das jeder € zählt und ab € 10.- einen Zuschuss von ESWE auslöst finden wir für Vereine sehr attraktiv: Die Menge macht es und das sollte eine Stärke im Verein sein: Zusammenhalten im Kleinem um Großes zu realisieren. Unter :

https://www.wiesbaden-crowd.de/vsg-rehasport

 können Sie sich über unser Projekt informieren. Es wäre schön, wenn Sie das Projekt als förderwürdig einstufen und sich beteiligen.Toppen könnten Sie dies noch, indem Sie in Ihrem Verwandten/Bekanntenkreis auf diese Prokjekt hinweisen, bzw. den Link weiterleiten.

Da nicht jeder mit der Bezahltechnik vertraut ist: Es ist auch möglich, an den Verein zu spenden mit dem Vermerk: Wiesbaden-Crowd. Auch Barspende ist möglich. Wir leiten  diese Gelder dann  zum Projekt weiter.