Sportbeginn Fliednerschule

28.05.2020 06:21

am 8. Juni 2020 wieder mit den Sportangeboten in der Fliednerschule zu beginnen.

Wir haben gestern mit den Hallenwarten geklärt, wie die Halle unter Coronabedingungen genutzt werden kann.

Um die Aerosolbelastung weitestgehend zu minimieren werden wir versuchen, bis zu den Sommerferien im Freien die Angebote durchzuführen. Dazu werden wir auch das abgeschlossene Tartanfeld nutzen können. Im Freien hat den Vorteil, dass kein Schuhwechsel nötig ist. 

Umkleidekabinen und Duschen sind geschlossen, es kann nur die Toilette genutzt werden. Es gibt einen strikten Kreisverkehr, der unbedingt eingehalten werden muss. Die Teilnehmer*innen werden durch die ÜL in die Halle gelassen. Es gibt kein eigenständiges Betreten der Halle. Zu Beginn der Stunde wird die Eingangstür geschlossen. 

Wir werden die Verhaltensregeln zusammenstellen und ab 05. Juni 2020 veröffentlichen. 

Ebenso werden wir mit einer Vorabfrage klären, wer teilnimmt. Damit können wir die Gruppengröße in Einklang mit dem Raumangebot bringen. 

Hinsichtlich Hallenbad Kleinfeldchen warten wir noch auf Informationen des Hallenbades. Recherchen im Internet lassen erahnen, das die Teilnehmerzahl pro Zeiteinheit sehr begrentz sein wird. Sicher ist: Ein Kommen und Gehen nach eigener Zeiteinteilung ist nicht mehr möglich. Auch hier werden wir voraussichtlich die Teilnehmer*innen geschlossen in das Schwimmbad lassen und die nächste Gruppe erst einlassen können, wenn alle Teilnehmer der Vorgruppe das Bad verlassen haben. Eine hohe Anforderung an die Selbstdisziplin und Gruppenfähigkeit. 

Am kommenden Mittwoch werden wir mit dem Turnerbund Wiesbaden abgleichen, wie bei Ihnen und bei uns geplant ist, die Vorgaben umzusetzen, nach diesem Termin werden wir die Coronaregeln im VSG Wiesbaden veröffentlichen.

Unabhängig dieser Vorgaben ist jedes Mitglied, jede Teilnehmer*in eigenverantwortlich in der Prüfung, ob er aufgrund seiner Selbsteinschätzung zu den Risikogruppen gehört oder nicht.Diese Informationen liegen dem VSG, außer generell angenommen im   Herz- und Lungensport, nicht vor. Der Teilnehmer*in ist eigenverantwortlich für seine Entscheidung, am Sportangebot teilzunehmen. Mit der Teilnahme verbunden ist  die Verpflichtung, durch Einhaltung der Auflagen die Gesundheit der anderen Teilnehmer nicht zu gefährden.

Bleiben Sie Gesund!

Zurück